Herbst, oder wie man auch sagen könnte: Erkältungssaison

Wer mir auf Instagram folgt wird es schon gesehen haben: hier sind alle erkältet. Angefangen hat es vor zwei Wochen mit Schnupfen beim Süßchen, letzte Woche hatte es mich erwischt und diese Woche ist der Papa schachmatt. Leider heißt das aber nicht, dass das Baby schon wieder gesund ist. Im Gegenteil, dieser Schnupfen kommt mit…

Geburtsbericht

Zunächst einmal: einiges hier kann ich euch nur erzählen, weil der Süßchenpapa mir hinterher davon erzählte. Ich war nämlich gegen Ende der Geburt nicht mehr ganz Herrin meiner Sinne. Aber der Reihe nach… Meine Schwangerschaft lief ja eigentlich ziemlich glatt. Die Senkwehen gegen Ende gingen sehr zuverlässig weg, wenn ich die Wanne ging, und mal ab vom…

Impfen – ein Reizthema

Zunächst einmal: ja, das Süßchen wird geimpft. Ich selbst bin sehr froh, dass es Impfungen gibt, und man so Krankheiten mit schweren Verläufen vermeiden kann. Als Baby, obendrein noch ein Frühchen, wäre ich fast an einer Keuchhusten Infektion drauf gegangen. So habe ich mich vor der Schwangerschaft auch nochmal gegen Masern-Mumps-Röteln impfen lassen, weil ich in…

Fernwandern – was man braucht (und was nicht)

Zunächst einmal vorweg: ich bin weit davon entfernt ein Profi zu sein, mit meinen zwei Fernwanderwegen Erfahrung. Außerdem gehöre ich zu der Luschen Fraktion, die ein weiches Bett und eine heiße Dusche dem Zelt vorziehen und lediglich einen Tagesrucksack mitnehmen. Also für die Hardcore Outdoor Fans ist dieser kleine Ratgeber keine Hilfe, aber für Tageswanderer…

Wenn man alles sein will – aber nicht weiß wie

Gestern Abend bin ich nochmal aufgestanden, als das Süßchen und der Süßchenpapa schon friedlich schlummernd im Bett lagen. Mein Kopf war voll, und obwohl ich entsetzlich müde war konnte ich nicht einschlafen. Es gab einfach Fragen, auf die ich keine Antwort finden konnte. “42” lasse ich nicht gelten. War was passiert? Naja, es passiert gerade…

Kapitulation – keine Heelin Coo, dafür reichlich Regen

Tag 7 auf dem West Highland Way begann, wie Tag 6 aufgehört hatte: es schüttete. Leider war die anstehende Etappe aber weder kurz noch einfach, also mussten wir los und konnten nicht auf besseres Wetter warten. Nach einer, sagen wir mal diplomatisch, erfrischenden Dusche und einem passablen  Frühstück ging es also raus in die Suppe….

Ob die Heelin Coo sich wohl im Moor versteckt?

Tag 5 brach an und wir fühlten uns tatsächlich richtig fit, wohl auch weil der Tag vorher nicht so lang gewesen war. Das Frühstück war diesmal wirklich exzellent, es gab sogar selbst gefangenen und geräucherten Fisch! Heute sollte es in das größte zusammenhängende Feuchtmoor des vereinigten Königreiches gehen, das Rannoch Moor. Der Weg aus Tyndrum…

Stillen – Ich esse doch auch nicht auf dem Klo

Es gibt anscheinend kaum etwas, was in den ersten Lebensmonaten so den Alltag bestimmt wie die Stillpausen mit dem Baby. Zumindest ist das mein Eindruck nach den ersten 10 Wochen mit dem Süßchen. Am Anfang war ich geradezu panisch darauf bedacht, immer für die Kleine verfügbar zu sein wenn es mal wieder “ulä” hieß. Das…